Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Zertifizierung: Das braucht's und das bringt's!

Für die uneingeschränkte Anwendung der Dry-Needling-Technik in der beruflichen Praxis benötigen Physio- und Ergotherapeutinnen eine Zulassung der an ihrem Arbeitsort zuständigen Gesundheitsbehörde.

Voraussetzung für diese Zulassung ist die erfolgreiche Absolvierung der Zertifizierungs-prüfung bei einem durch die Gesundheitsdirektorenkonferenz GDK anerkannten Zertifizierungsanbieter. Die DryNeedling Akademie verfügt seit 2015 über die entsprechende Akkreditierung. 

Für TeilnehmerInnen der DNA-Ausbildungsgänge steht nach Absolvierung der berufs-spezifischen 2 bzw. 3 Kursmodule die Möglichkeit offen, eine durch die DNA organisierte Zertifikatsprüfung abzulegen.

Die Zertifizierungsprüfung der DNA wird in regelmässigen Abständen, mindestens 1 Mal jährlich durchgeführt. Sie ist nach modernen didaktischen Prinzipien aufgebaut und hebt sich damit von den tradierten Prüfungsformen anderer Organisationen ab.

Mehr Informationen erhalten Sie gerne auf konkrete Anfrage.