Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Die DNA des Dry-Needling!

Die Dry-Needling-Akademie DNA wurde 2012 von Reto Zillig MAS in Luzern gegründet. Er ist selber DVS-zertifizierter DryNeedling-Therapeut und war vor der Gründung der DNA langjährig als Senior Instructor für die IMTT und die DGSA tätig.

Die DNA hat zum Ziel, Physio- und Ergotherapeutinnen im Rahmen der postgraduierten Weiterbildung in der Anwendung der Dry-Needling-Therapiemethode zu schulen.

Die DNA-Ausbildung in Dry-Needling ist seit 2015 als einzige Weiterbildungsorganisation im Bereich Dry-Needling moduqua-zertifiziert. Moduqua ist das offizielle Fortbildungs-Gütesiegel von physioswiss.

In enger Zusammenarbeit mit dem Weiterbildungszentrum Rehastudy Zurzach (Kursadministration) und Acumax Zurzach (Materialsupport) können interessierte Therapeutinnen eine fundierte Ausbildung in Dry-Needling-Therapie absolvieren.

Die Ausbildung implementiert die strengen Vorgaben der Schweizerischen Gesundheitsdirektorenkonferenz GDK und die methoden-spezifischen Safety-Guidelines des Dry-Needling-Verbands Schweis DVS.

Die Ausbildung kann mit einer GDK-anerkannten Zertifikatsprüfung abgeschlossen werden, welche die kantonale Zulassung als Dry-Needling-TherapeutIn ermöglicht.

Seit 2015 koreferieren in den verschiedenen Kursmodulen zwei zertifizierte Dry-Needling-Therapeutinnen mit pädagogischer Zusatzausbildung.